Die Bestandteile des Verstehens

Woraus besteht Verstehen? Kennen Sie die Antwort darauf, und Sie haben das Geheimnis dazu, das Leben selbst zu bewältigen. In dem Heft Die Bestandteile des Verstehenslesen Sie über das magische Dreieck, das für das Leben entscheidend ist. Sie lernen, wie man einen Bruch in einer Beziehung heilt und wie man solche Brüche verhindert. Sie lernen, wie man Konflikte vermeidet, neue Freunde gewinnt und eine Freundschaft in Ordnung bringt, die hoffnungslos verfahren erscheint. Lesen Sie es und wissen Sie, wie man Leute und Situationen versteht. DAMIT wiederum wird die Tür dazu geöffnet, anderen ECHT zu helfen.

WAS LESER SAGEN

Einfach dadurch, dass sie die Informationen in diesem Heft anwendeten, haben Menschen auf der ganzen Welt die Hindernisse überwunden, die sie davon abhielten, bessere Beziehungen und Glück zu erreichen.

Erfolge mit dem Heft Die Bestandteile des Verstehens

Eine Gerichtsprotokollführerin aus Los Angeles hatte enorme Schwierigkeiten dabei, sich mit ihren Eltern zu vertragen. Sie hatte sie verstimmt und konnte ihnen daher nicht mehr in die Augen sehen. Sie hatte aufgehört, mit ihnen zu kommunizieren. Ihr Vater schickte ihr Briefe, in denen er sagte, dass er mit ihr eine Verstimmung hatte, was sie erneut ungeheuer verstimmte, da sie ihre Eltern liebte und respektierte. Das war der Stand der Dinge, als ihr ein Freund L. Ron Hubbards Materialien über Affinität, Realität und Kommunikation zeigte, um ihr in dieser Situation zu helfen. Folgendes geschah:

„Meine Eltern und ich hatten uns immer mehr entfremdet. Diese Informationen von L. Ron Hubbard zeigten mir genau, was nicht in Ordnung war, und vermittelten mir eine sehr leicht anzuwendende Lösung. Ich war in der Lage, mit meinen Eltern zu kommunizieren, ohne sie zu verstimmen, indem ich eine gemeinsame Realität mit ihnen herstellte. Danach schrieb mir mein Vater und sagte zum allerersten Mal in meinem Leben: ,Ich liebe dich.‘ Ich hätte vor Glück sterben können. Die Anwendung dieser Informationen stellte nicht nur unsere Beziehung wieder her, sondern machte sie wärmer, als sie je zuvor war.“

Für ein Ehepaar mit fünf Kindern hatte die Ehe ihren Schwung verloren. Die Ehefrau beklagte sich bei einer ihrer Freundinnen, dass sie und ihr Mann nichts mehr gemeinsam hätten und sich auseinander lebten. Diese entschloss sich, etwas zu tun, um dem Ehepaar und den Kindern zu helfen.

„Man kann immer etwas tun. So erzählte ich meiner Freundin vom ARK-Dreieck und besprach seine Teile mit ihr. Sie erkannte, dass sie und ihr Mann nicht in Kommunikation waren und keine gemeinsame Realität mehr hatten. Sie war mit der Erziehung ihrer fünf Kinder beschäftigt, und er war mit seiner Arbeit beschäftigt. Es war sehr anders als damals, als sie noch als Jugendliche miteinander ausgingen.

Wir arbeiteten eine Lösung aus. Sie gingen zusammen aus; nur die beiden. Sie verwendete das ARK-Dreieck als Hilfsmittel, um mit ihrem Mann über Punkte gemeinsamer Realität in Kommunikation zu treten, was mit einem Film begann, den sie zusammen gesehen hatten. Von da an verbesserte sich ihre Kommunikation weiter, und auch die Ehe verbesserte sich mehr und mehr. Es war wirklich großartig, in der Lage zu sein, ein so grundlegendes und einfaches Mittel einzusetzen, um eine Familie mit fünf Kindern zusammenzuhalten.“

In Los Angeles hatte eine junge Frau eine schwierige Beziehung mit ihrem Bruder. Schon seit ihrer Kindheit hatten sie aufeinander herumgehackt und waren ständig aneinandergeraten. Ihr Bruder begann harte Drogen zu nehmen und wurde anderen gegenüber immer kritischer. Die Frau beschloss, nachdem sie einige der grundlegenden Prinzipien über Affinität, Realität und Kommunikation in der Scientology gelernt hatte, diese Beziehung und seine kritische Einstellung ihr und dem Leben gegenüber in Ordnung zu bringen. Sie wandte ihre neuen Fertigkeiten an und trat mit ihm in Kommunikation.

„Ich wandte an, was ich über Kommunikation gelernt hatte, und fand genau heraus, was sein Leben ruinierte. Er war im Gymnasiumsalter einer der vielversprechendsten Sportler gewesen, hatte dann aber seine Ziele nicht weiter verfolgt. Er erzählte mir, dass er Dinge haben wollte, nach denen er im Leben streben konnte, und dass er diese dann auch erreichen wollte. Als er mit mir sprach, erkannte er, dass das Aufgeben seiner Ziele wahrscheinlich der Grund war, weshalb er überhaupt mit Drogen begonnen hatte. Danach bereinigte mein Bruder sein Drogenproblem und unternahm auch weitere positive Aktionen, um sein Leben zu verbessern. Vorher war er jahrelang von einer Beziehung zur anderen gegangen; jetzt ließ er sich tatsächlich nieder und heiratete. Unsere Beziehung hat sich von da an verbessert, und er respektiert mich nun für das, was ich tue.“

Ich möchte auf diesem Kurs starten



  
home | aktuelles | über uns | selbsthilfe | veranstaltungen | gemeinde | mehr info
© 2001-2008 Scientology Mission Wien, Celebrity Centre Wien. Alle Rechte vorbehalten.
Für Informationen über Zeichen.